Image by Timothy Dykes

Vitalpilze

Das Wunder der Natur.

Mykotherapie.

Für dich und dein tier.

Image by Vincent Eisfeld

Schön, dass du dich für die Mykotherapie (Mycos = griechisch Pilz) interessierst. Die Vitalpilze gelten als das älteste Naturheilmittel überhaupt. Dank ihrer über jahrtausender alter Überlebensstrategien und enormen vielfältigen Inhaltsstoffen profitieren wir davon, die Eigenschaften der Pilze für unsere Heilung und Gesundheit zu nutzen. In vielen Kulturen, insbesondere in Asien, werden so erfolgreich Krankheiten vorgebeugt oder behandelt. Die Vitalpilze werden auch oft bei Krebstherapien oder zur Verringerung der Nebenwirkungen von Chemo- und Bestrahlungstherapie eingesetzt.

Älteste  Naturheilmittel

Vitalpilze sind Nahrungsmittel und können problemlos konsumiert werden. Aus tausende von Pilzsorten gelten nur wenige als Vitalpilze, die erforscht und mit Studien dokumentiert sind. Grundsätzlich verfügt jeder dieser Vitalpilze über folgende Eigenschaften:

  • Regulierend der Blut- und Kreislaufzirkulation 

  • Entgiftend für den Körper

  • Schützend gegenüber schädlichen Bakterien und Viren

  • Nährend an zahlreichen Inhaltsstoffen

Jeder Vitalpilz hat zusätzlich seine Spezialität.  So hilft z.B. der Shiitake bei rheumatischen Beschwerden, der Hericium bei Magen-Darmproblemen oder der Maitake bei Fettstoffwechselstörung und somit beim Abnehmen.

Babys, Kleinkinder, Jugendliche sowie Schwangere und ältere Personen profitieren von der Einnahme von Vitalpilzen.

Damit du den richtigen Pilz findest und die richtige Dosierung einnimmst, beraten wir dich gerne telefonisch oder direkt bei uns in der Praxis. Finde in unserem Infoschreiben "Häufige Fragen" Antworten zu den häufigsten Fragen.